Wir, ganz oben in Nordhessen!


Sind stolz auf unsere schöne Landschaft und unsere überaus schönen Sehenswürdigkeiten...
Seit dem Hessentag 2015, weiß aber auch jeder, wie gut wir zusammen halten und feiern können.
Zeit, eine neue großartige Veranstaltung zu platzieren! Ab Juli 2016 starten wir mit dem Festival "Rock in HOG".


Am 15.&16.07.2016 startet das zweitägige Spektakel mit vielen inter-/national bekannten Bands.

Neuigkeiten

24.05.2016

Pünktlich zur Info über die Tagestickets, haben wir auch das Tages - Line up für Euch...
Jetzt wird's fett !!!

 

Freitag 15.07.2016
DONOTS • Rantanplan • Kapelle Petra • Dreadnut Inc. • Mandowar • PZZL • Fallin 'out

 

Samstag 16.07.2016
MIA. • Puls • Alex Mofa Gang • Keule • Kuersche and Members of Fury in the Slaughterhouse • Pimf • Wizarding Society • Metal Avengers

 

Jetzt Tickets sichern unter:
https://tickets.hofgeismar.de/…/19-festival-rock-in-hog-fes…


23.05.2016

Die Mütze könnte von Angus Young sein die Figur von Meat Love aber die Klappe hat er auf jeden Fall aus unserem schönen Nordhessen. Wenn der ausgewiesene Rockfan G. von Bamberg diesmal ein Festival der besonderen Art moderiert wird auch jeder von weiter weg merken, die Nordhessen haben nicht nur einen guten Musikgeschmack, sonder auch noch nen echt schrägen Humor. In sofern viel Spaß bei dem geilsten Zeug was Nordhessen zu bieten hat. Rock in HOG mit G "Punkt" .


15.05.2015

Unser offizielles Festival- Shirt ist ab sofort erhältlich für nur 14,95€ !!!
Zum Shop : http://www.tonyspappendesign.de/shop/


14.05.2016

Zum Pfingstwochenende haben wir etwas ganz besonderes für Euch ... unser Geheimtip!!!

PZZL
Gefühlsbestimmter Alternative aus Frankfurt.
Wir hocken uns zusammen, bauen eine Welt und hauen sie jedem um die Ohren. Bock?
Wer uns kennt, weiß wie sehr unsere Herzen für diese Welt brennen!
Von der Skizze auf die Bühnen innerhalb eines halben Jahres. Bock!

 

Pressestimmen
05/15 Dearly Demented:
„Die Musikgruppe bietet ein erfrischendes Auftreten und (...) findet das fehlende Puzzleteil zwischen punkigen Songstrukturen und poppigen Refrains.“

05/15 Grim Reapers Metal Blog:
„Die Stimmungen der Stücke variierten zwischen tanzbar, emotional und rockig/rotzig. Und obwohl man den 5en ansieht, das sie noch keine großartige Lebenserfahrung haben können, so nimmt man ihnen die besungenen Themen doch jederzeit ab.“

02/15 Rüsselsheimer Echo.
„Die Alternative-Rocker um die 21-jährige Sängerin Saskia Malitz kombinieren einen fetzigen Sound mit Melodien, die direkt ins Ohr gehen und dort hängen bleiben.“

https://www.youtube.com/watch?v=z5s7mCAgAA0


10.04.2016

Heckklappen Models gesucht! Gewinnt 1x zwei Eintrittskarten für Rock in HOG und erlebt ein Mega Wochenende🍻🎶🔆
Teilnahme-Bedingung: holt Euch einen Aufkleber und verschönt damit Eure Heckklappe, dann fix ein Foto gemacht und eine Email an rock-in-hog@email.de senden. Vergesst nicht Euren Namen, Adresse und Geburtsdatum. Aufkleber sind erhältlich im ZAP Hofgeismar, oder per Postweg wenn ihr uns eine kurze Nachricht bei Facebook sendet. Einsendeschluss für das Bild ist am 31.05.2016. Der Gewinner wird von uns gezogen und benachrichtigt.

Viel Glück bei der Teilnahme !!!


24.03.2016

Das kurzfristige Oster- Präsent... Musik vom Feinsten !!!


23.03.2016

THE WIZARDING SOCIETY aus Kassel!
Die Jungs bereichern mit Ihrem Mega Sound das Festival. Einfach nur gut!!!

 

https://www.facebook.com/Rockinhogfestival2016/photos/a.1551858391795842.1073741828.1550788835236131/1578928255755522/?type=3&theater


21.03.2016

Wir suchen DICH


10.03.2016

Die Supersurfer! werden uns während des Festivals immer wieder bei guter Laune halten... Schnörkellos und voll auf die Ohren!!!

Supersurfer, die Lokalmatadoren aus Hofgeismar / Trendelburg spielen Cover-Punkrock der besonderen Art. Ihr spezieller Stil, in der eigen interpretierten Musikauswahl bekannter Songs, wird einem sehr schnell klar, wo die Reise hingeht. Schnörkellos und voll auf die Ohren. Und so ist auch ihr Motto. Foo Fighters , Broilers, Blink 182 geben die Richtung an. Immer schön Vollgas und kaum Zeit zum Luftholen.

In leicht abgeänderter Besetzung sind die Jungs auch mit Eigenkomposition unter dem Projekt „Frontorchester“ unterwegs. Ihr Debüt gaben sie zur Fußball WM 2014 mit „Walzer in Brasilien“ und „Mit Leib und Seele“ beim Label 1887 Musik Hamburg. Genialer, deutschsprachiger Gitarrenpunkrocksound von dem hoffentlich noch mehr zu hören sein wird!


26.02.2016

Liebe Feiergemeinde !
Ihr könnt endlich über unsere Homepage den Campingbereich buchen.
Dort werdet ihr direkt unter dem Bereich Camping mit einem Link weiter geleitet.


03.02.2016

Wir freuen uns auf unseren Lokalmatador PIMF !


01.02.2016

Ein weiterer hammer Hauptakt!!

MiA.
rotieren, polarisieren und erfinden sich seit ihrer Gründung 1997 immer wieder neu. Die Kontinuität und Inspiration dieser Band ist ständiger Wandel. Sie haben ihre Spuren vom Fusion-Festival bis in den TV-Mainstream hinterlassen. Für diese Unerschrockenheit werden sie genauso leidenschaftlich abgelehnt wie aufrichtig gefeiert. Natürlich steckt viel vom MiA.-Übermut auch in ihrer Musik - Tabus sind tabu. Für Andi Penn, Bob Schütze, Gunnar Spies und Frontfrau Mieze Katz, die die Welt mit dem Herzen begreift und eben jenes auf der Zunge trägt, muss alles erlebt werden.
Mit "Hungriges Herz", "Tanz der Moleküle", "Mein Freund" oder "Fallschirm" hatten MiA. immer wieder Songs im Gepäck, die viele Menschen bis heute berühren und verbinden. Dies mag daran liegen, dass die Band es über fünf Alben hinweg konsequent vermied, sich in eine Schublade sperren zu lassen. Und auch mit ihrem sechsten Longplayer werden sie einen Teufel tun, sich zu zähmen. Auf dem Album mit dem für Nicht-Berliner zweideutigen Titel "Biste Mode" stellen sich MiA. die Frage, ob sie denn "Mode" sind oder nicht und wenn ja, wieviele.
Geführt von der Gewissheit, dass der schönste Ort für diese Band die Bühne ist und bleibt, feiern sie auf "Biste Mode" alles, was Ihnen lieb und teuer ist. Es finden sich Verneigungen vor der elektronischen Clubmusik der 90er, Ausflüge in die spröden MiA.-Anfänge und der ins eigene Hier und Jetzt geholte klassische Pop-Entwurf.
Zitat Mieze: "Diese Platte ist stark inspiriert von unseren wunderbaren Konzerterlebnissen und deshalb steckt schon jetzt in jedem der 15 Lieder ein Bühnenbild, eine Kostümidee, eine Lichtstimmung... eine kleine große Welt."


29.01.2016

Bock auf den Headliner ?!

Wir sind gleichermaßen stolz, als auch aufgeregt, Euch die DONOTS als Headliner zu präsentieren!!!
Gleichzeitig ist ab Heute Abend unsere Homepage online und damit startet auch der Karten-VVK offiziell 😃🎉 www.rock-in-hog.de

Die Zeichen stehen auf Aufbruch - mit Vollgas, Turboboost, Karacho: In der mit 6500 Zuschauern ausverkauften Halle Münsterland starteten die DONOTS aus Ibbenbüren ein neues Kapitel in der Bandgeschichte.
Es war das Auftaktkonzert zum Album KARACHO, auf dem Frontmann Ingo Knollmann erstmals auf Deutsch textet und das erfreulich durchdacht und unpeinlich! Und obwohl (oder gerade weil?) es das mit Sicherheit härteste Album der Band ist, steigt es in der Folge auf Platz 5 in den Deutschen Albumcharts ein. Ein Rekord im 21. Bandjahr!
Trotz dieses Reboots: Die DONOTS bleiben Ihrem Herz für groß angelegte Hymnen treu. Refrains, die vom verschwitzten Kellerclub bis ins große Stadion funktionieren und im Idealfall aus tausenden Kehlen gleichzeitig mitgesungen werden können. Bedenkliche gesellschaftliche Entwicklungen nehmen sie dabei kritisch unter die Lupe und stellen sich ihnen mit Songs wie „Dann ohne mich“ entschlossen und kompromisslos entgegen. Guter Deutschpunk war eben auch immer schon politisch.

Folgerichtig werden die Konzerte der Ibbenbürener von Jahr zu Jahr größer und nachdem Publikum und Band bereits im Open Air Sommer eine Menge Staub aufgewirbelt haben, gehen die Tickets für die großen Albumtour weg wie geschnitten Brot. Zu im Vorfeld ausverkauften Terminen werden Zusatzkonzerte angesetzt und „Die (ungefähr) 1000. Show“ der Band Ende 2016 verspricht schon jetzt eine randvolle Halle Münsterland. Wer die Band also auf ihrer drei Monate langen Tour quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz erleben möchte, schnallt sich besser den Raketenantrieb um und sorgt dafür, dass die Nitro-Einspritzung funktioniert –
denn Stillstand kennen die DONOTS nur aus dem Wörterbuch.


29.01.2016

Wochenende! Gute Laune Nachricht auch von uns ... Dreadnut Inc 😃Offbeat-Power aus Münster / „Hauptsache, es fetzt!“Spielfreude und Überzeugungskraft, ein dicker Beat und fette Bläser. Dreadnut Inc. aus Münster zelebrieren den Offbeat!Ob Reggae, Funk, Hip Hop oder Ska ist eigentlich nur Nebensache. Hauptsache, es hebt einen aus den Schuhen.Ohne Umschweife bauen die acht Musiker einfach das in ihre Musik ein, was sie auch selbst am meisten abfeiern.Am besten kommt das bei ihren Konzerten zur Geltung:Seit zwei Jahren kurven sie mit ihrem alten Setrabus (Baujahr 1954) quer durch Deutschland. Auf ihrem Weg haben sie allein in 2010 über 50 Shows gespielt und eine Menge Freunde gefunden, mit denen sie die Vorliebe für ausgelassene Tanzattacken auf der Bühne teilen. Längst sind nicht mehr nur die Säle in ihren Heimatstädten Paderborn und Münster voll. Auch ausverkaufte Shows in Berlin beweisen, dass es auch ohne Plattendeal geht.Im Sommer 2011 veröffentlichte die Band ihr Debüt Album „First Drop“, das vom Reggae-Experten Umberto Echo produziert wurde.„Dreadnut Inc., das musikalische Mischwesen aus Funkreggae und allem was locker macht“„Gerade die Mischung aus eingängig, tanzbar und musikalisch ausgefeilt, ist das was den Reiz ausmacht.“„Dreadnut verbinden Bewegungsdrang und eine ganz eigene Version des Offbeats, die es in sich hat.“ (Amazon)„Die Musik bewegt sich gekonnt irgendwo zwischen Reggae, Funk, Ska und HipHop – getreu dem Motto: Hauptsache, es fetzt und macht Spaß. Mitwipp- und Gute-Laune-Garantie!“ (Wildwechsel)Eine reife Mischung aus Ska, Funk und Reggae, gepaart mit dynamischen Bläser-Riffs, eine aufeinander eingespielte Rhythmusgruppe und dem Verständnis moderne Musik zu komponieren. (Skalovers)


26.01.2016

Weil es so schön ist 😃

KEULE

Ganz neue Deutsche Welle? - Ja Genau!

KEULE - Zwei Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten und sich vielleicht genau deswegen Hals über Kopf anno 2010 ineinander verliebten - rein platonisch, versteht sich. Auf der einen Seite der Beispielsweise mit dem Wortgewandt, seine wohlstandsbäuchige Eloquenz Sera - das Wunderkind im Manne. Und auf der anderen Claus, Gitarrenpapst und Melodiensammler, der noch jeden Ohrwurm verwurstet hat - quasi der Mann im Wunderkind. Das Ergebnis der musikalischen Hochzeit: eine Ganz-Neue-Deutsche-Welle-Band, die jegliches Schubladendenken schnurstracks in Kleinholz verwandelt und Herz und Hirn der nach Innovation dürstenden Musikgemeinde in die Reha schickt.


26.01.2016

Noch ein bisschen was zur Vorfreude !

… es begab sich im Anfang des Jahres 2010, dass Nailz und Tom nach jahrelanger Planungsphase endlich einen Termin zum gemeinsamen musizieren fanden. Und schon in ihrer ersten Probe waren die Zwei zu Dritt. Johannes „Joe the Nunter“ folgte dem Befehl, kam, sah und spul. Am selben Abend noch wurden mit einem Handy Tonaufzeichnungen gemacht, welche weitreichende Folgen haben sollten. Zwei Tage später hörte „Frank the Tank“ diese Aufnahmen und engagierte die Band. Sie hatte zwar noch kein Programm, aber schon ihren ersten Gig. Das kann ja noch heiter werden…

Mandowar – Gods Of Folk

Drei Cowboys, drei Gitarren, die eine mit vier, die zweite mit sechs, die dritte mit acht Saiten. Mandowar ist wohl die aberwitzigste Coverband diesseits des Mississippi. Hier werden Rock- und Metalklassiker stilvoll ins Country- oder Polkagewand gehüllt. Der Klassiker schaut in den Spiegel und siehe da, die neuen Kleider stehen ihm ganz prächtig. Endlich darf er sich wieder frisch und jung fühlen. “Danke Mandowar”, flüstert er noch leise und geht los, die Menge zu rocken. Die Cowboys rocken in den Sonnenuntergang.


23.01.2016

Freunde der handgemachten Musik!

Es wird Zeit für die erste Bekantgabe unseres lineup von Rock in HOG.
Wir freuen uns, Euch RANTANPLAN zu präsentieren!!!

Rantanplan aus Hamburg Sankt Pauli sind Deutschlands Nummer 1 in Sachen intelligenten Skapunk. Die Revolution wird hier Tanzbar gemacht...

Abseits des Mainstreams kreieren Rantanplan konsensfähige Musik zum spaßhaben und gutfühlen. Sie drängen ihren Anspruch dabei jedoch niemanden auf und zeigen weniger mit dem Finger als mit dem Herzen.

Die nordische Rotlichtformation vertreibt mit Punkrock den Zorn aus dem Kopf und skankt mit Ska die Wut aus dem Bauch. Was zurück bleibt, kann man schon Glück nennen.

Schlauer kann Spaß kaum sein.

Rantanplan
Ein Nordlicht das an beiden Enden brennt!